Anmeldung ab 18 Jahren

Dos und Don’ts in einer Beziehung – Teil I

Liebe ist einzigartig und so ist es auch jede Beziehung. Doch es gibt einige Grundsätze, die wichtig für eine glückliche Partnerschaft sind. Egal, ob Du gerade frisch verliebt oder schon längere Zeit mit Deinem Partner zusammen bist, auf diese Dos und Don’ts in einer Beziehung solltest Du achten.

Dos und Don'ts in einer Beziehung

5 Dos in einer Beziehung

1. Eigene Grenzen beachten

Wer in einer Beziehung ist, möchte ein Team mit seinem Partner bilden. Gemeinsamkeiten sind wichtig. Aber auch ein Paar besteht aus zwei individuellen Menschen. Daher sollte man man selbst bleiben und sich nicht in völliger Hingabe an den Partner verlieren. Denn letztendlich liebt Dein Partner Deine Persönlichkeit. Daher würde es eurer Beziehung schaden, wenn Du Dich vollständig an ihn anpassen würdest. Es ist ok, wenn ihr beide euer eigenes Hobby habt. Du musst ihn nicht überall hin begleiten, wenn Du nicht möchtest.

2. Gegenseitiger Respekt

Respektiere und akzeptiere Deinen Partner, denn das ist die Grundlage gegenseitigen Vertrauens. Nimm seine Charaktereigenschaften ernst, seine Vergangenheit und seine Vorstellungen für die Zukunft. Denn jeder hat Respekt verdient für den Menschen, der er ist, ganz besonders Dein Partner. Auch seine Ziele solltest Du respektieren, um ihn dabei unterstützen zu können, sie zu erreichen.

Dos und Don'ts in einer Beziehung: Vertrauen ist ein klares Do

3. Gefühle des Partners ernst nehmen

Menschen sind emotional verschieden und nicht jeder regiert gleich. Daher solltest Du seine Gefühle ernst nehmen, auch wenn Du in seiner Situation vielleicht anders reagiert hättest. Sei verständnisvoll und empathisch, um ihn nicht zu verletzen. Denn ernst genommen zu werden ist eine wichtige Vertrauensbasis. Wenn Dein Partner sich schlecht fühlt, versucht gemeinsam etwas zu tun, damit es ihm besser geht. Denn dann geht es auch Dir besser.

4. Gemeinsame Zeit

Bezüglich den Dos und Don’ts in einer Beziehung ist die Zeit, die Du mit Deinem Partner verbringst, ein Aspekt, der leicht zu Konflikten führen kann. Sicherlich habt ihr beide mit eurem Beruf, Sport, anderen Terminen und Treffen mit Freunden einen vollen Terminkalender. Trotzdem solltet ihr auch Zeit zu zweit einplanen, weil eine Beziehung davon lebt. Ansonsten kann es passieren, dass ihr euch auseinander lebt. Nehmt euch Zeit, um zusammen etwas Schönes zu machen und sprecht darüber, wie ihr euch diese Zeit vorstellt. So könnt ihr sicherstellen, dass ihr beide damit zufrieden seid.

Dos und Don'ts in einer Beziehung: Do: Freizeit zu zweit

5. Aufmerksamkeit und Offenheit

Auch in einer längeren Beziehung sind kleine Aufmerksamkeiten wichtig. Zeige Deinem Partner, dass Du ihn liebst. Nimm seine Hand, küsse ihn oder bringe ihm sein Lieblingsbier zum Abendessen mit. Damit zeigst Du ihm, dass er Dir viel bedeutet und dass du weißt, was er mag.

Natürlich wirst Du nicht jedes Hobby mit deinem Partner teilen. Vielleicht bist du auch nicht begeistert von seinem Vorschlag, das neue orientalische Restaurant auszuprobieren. Aber du solltest dem gegenüber offen sein und nicht alle seine Ideen ablehnen. Schließlich seid ihr ein Paar. Da muss man auch mal seine eigenen Interessen zurückstellen und auf den anderen eingehen können.

So geht es weiter…

Bestimmt hast Du beim Lesen an der ein oder anderen Stelle Parallelen zu Deiner Beziehung gefunden. Oder vielleicht auch etwas, wo Verbesserungspotential besteht? Denn eine Beziehung erfordert von beiden Partnern Arbeit, damit das gemeinsame Glück anhält. Was Du auf keinen Fall in einer Beziehung tun solltest, erfährst Du nächste Woche an dieser Stelle in unserem folgenden Beitrag.