Ein Sugardaddy und sein Besitz

 

Sugardaddys und ihr Luxusleben

 

Ein Sugardaddy ist ein reicher Mann, meist ein Millionär, der auf der Suche nach attraktiven Frauen ist. Diesen Frauen möchte er kleine Taschengelder oder den kompletten Lebensunterhalt bezahlen und verlangt dafür Gegenleistungen wie beispielsweise Begleitungen zu Geschäftsessen, in Restaurants oder auch Dates für die ganze Nacht. Oftmals zieht die Frau auch für mehrere Wochen bei ihrem Sponsor ein.

Wo und wie kann man einen Sugardaddy treffen?

Wer als Frau einen Sugar daddy treffen möchte, muss erst einmal folgende Eigenschaften mitbringen: Ein Sugarbabe sollte eine gewisse Attraktivität aufweisen, damit der Sugardaddy sie auf Geschäftessen und anderen Veranstaltungen auch vorzeigen kann. Außerdem sind viele Sugardaddys gezielt auf der Suche nach jüngeren Frauen.sugardaddy Ein Sugarbabe trifft einen Sugardaddy aber in der Regel nicht einfach so auf der Straße. Zwar gibt es spezielle Sugardaddy-Partys, diese finden aber relativ selten und nicht überall statt, sodass es die Suche nach einem Sugar daddy natürlich noch ein wenig schwieriger gestaltet. Die Lösung bietet das Internet, denn hier findet man das Portal MySugardaddy. Dort finden Sugardaddys ihre Sugarbabes und umgekehrt. Auf dem Portal können sie dann den ersten Kontakt miteinander aufnehmen und sich dann gegebenenfalls für ein Treffen entscheiden. Ob die Beiden dann in Kontakt bleiben, hängt natürlich vom ersten Eindruck und der Sympathie ab. Haben sich Sugardaddy und Sugarbabe aber erst einmal gefunden, kann eine solche Beziehung bis zu mehreren Wochen, Monaten oder Jahren andauern.

Welche Vorzüge hat eine Sugardaddy/Sugarbabe Beziehung?

Datet eine Frau, also in dem Fall ein Sugarbabe, einen reichen Mann, bringt dies natürliche viele Vorteile mit sich. Sie bekommt nicht nur teure Designerklamotten bezahlt, sondern bereist schöne Städte und deren Luxushotels. Außerdem nimmt ein Sugardaddy sein Sugarbabe auch gerne mit auf Geschäftsreisen und dabei springen Luxusurlaube für die Frau dabei heraus. Doch schon die Villen der Geschäftsmänner können sich sehen lassen und das Sugarbabe hat dort oft ihr eigenes Zimmer und kann den Luxus eines eigenen Pools oder auch den eines Privatjets genießen. Der Sugardaddy kommt in den Genuss einer attraktiven Dame und sind beide damit einverstanden, kommt es oftmals auch zu Intimitäten. Dafür zahlt ein Sugar daddy natürlich noch ein wenig mehr und das Sugarbaby muss ebenfalls damit einverstanden sein.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on