Sugardaddy finanziert

Der Begriff ‘Sugardaddy‘ setzt sich aus den Wörtern Sugar und Daddy zusammen. Übersetzt bedeutet dies sinngemäß einen Mann, welcher so verführerisch und süß wie Zucker ist und dessen Angebot schwer ist abzulehnen.

Was bedeutet der Begriff ‘Sugardaddy‘?

Insbesondere hat sich der Begriff im Internet etabliert: hier bestehen deutlich bessere Möglichkeiten, einen Sugardaddy zu finden und ein erstes Treffen zu vereinbaren. Doch wieso ist er süß und verführerisch wie Zucker, was zeichnet ihn aus und welchen Nutzen haben die Frauen von ihm?

Sugardaddy Status
Sugardaddy bietet Geld, möchte Sex!

Sugardaddy – süß wie Zucker oder?

Süß wie Zucker dürfte nicht immer ganz zutreffen. Ein Sugardaddy ist im Durchschnitt 42 Jahre alt. Was ihn dagegen in jedem Fall für die Frauen verführerisch macht, ist sein außerordentlich hohes Einkommen. Dieses beträgt im Durchschnitt ca. 240.000 Euro. Damit ist auch eindeutig klar, dass ein Sugardaddy über nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel verfügt. Ein Sugardaddy besitzt einen hohen Lebensstil und genießt es, diesen mit hübschen und jüngeren Frauen zu teilen. Zeit für eine Ehefrau hat der Sugardaddy nicht, da sein Beruf an erster Stelle seines Lebens steht und er sämtliche Zeit in ihn investiert. Doch insbesondere am Wochenende kann eine Auszeit von dem Beruf genommen werden. Hier kann der Sugardaddy sich die Zeit für die jungen Frauen nehmen, die er möchte.
Damit der Sugardaddy die Frau „bezahlt“, muss sie ihm natürlich etwas bieten können. Dienstleistungen in Form von Begleitungen und Sex stehen dabei natürlich im Vordergrund. Hier gilt aber: alles kann, nichts muss! Welche Bedürfnisse der Sugardaddy hat, lässt sich pauschal natürlich nicht sagen. Jeder Mann wünscht von den Frauen etwas anderes, sodass es auch nicht jeder wünscht, mit der Frau ins Bett zu gehen. Doch hier sind die Parteien unabhängig und können selbst entscheiden, welche Dienstleistungen erbracht werden sollen.

Sugardaddy Vermögen

Kontaktaufnahme mit Sugardaddy im Internet

Sowohl für die Frauen als auch für die Sugardaddys ist es ratsam, ein Treffen im Internet zu vereinbaren. Online existieren viele verschiedene Online-Portale, welche sich auf die Vermittlung spezialisiert haben. Der Anbieter MySugardaddy ist einer dieser. Dort können sich sowohl Frauen als auch Männer registrieren und anschließend direkt damit anfangen, nach dem richtigen Partner zu suchen. So besteht auch die Möglichkeit, im Vorfeld genau zu vereinbaren, was angeboten werden soll und was nicht. Von einem Treffen profitiert vor allem die Frau in finanzieller Hinsicht. Ein hoher Nebenverdienst und nicht selten wertvolle Geschenke sichern auch ihr einen gehobenen Lebensstil.

Merken

Merken

Merken

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on