Sugardaddy treffen

Viele Frauen stehen oftmals an einem Punkt in ihrem Leben, wo sie wieder einmal ihre Miete nicht zahlen können oder sich ihr Studium mühselig erarbeiten müssen. Deshalb kommen einige Damen auf die Idee, sich nach einem Sugardaddy umzusehen.

Wie kann man einen Sugardaddy treffen?

Heutzutage ist das Internet der schnellste und kürzeste Weg einen waschechten Sugardaddy zu finden. Sugardaddys sind stets auf der Suche nach jungen und attraktiven Frauen und bezahlen diese dafür, dass sie mit ihnen ausgehen, in Hotels übernachten oder auch für Intimitäten.

Warum suchen Sugarbabes nach einem Sugardaddy?

Sugardaddy suchen
Sexy Studentin sucht nach erfahrenem und reichem Mann!

Frauen, die nach einem Sugardaddy suchen, werden auch Sugargirls genannt. Oftmals ist es die Geldnot, die sie in die Arme von einem wohlhabenden Mann. Die meisten Sugardaddys verfügen nämlich über ein ordentliches Vermögen und können dem Sugargirl all ihre Wünsche erfüllen. Viele Sugarbabes gehen noch keiner festen Arbeit nach, befinden sich noch im Studium oder möchten sich einfach nur etwas dazuverdienen. Indem sie dem Sugardaddy mit speziellen Leistungen, wie zum Beispiel einer Nacht im Hotel, einem Restaurantbesuch oder auch für Intimes zur Verfügung stehen, werden die Sugargirls mit entsprechenden Beträgen vergütet.

Wo kann man einen Sugardaddy treffen?

Die einfachste Methode, um einen Sugardaddy zu finden und anschließend auch ein Treffen auszumachen, ist das Internet. Hier gibt es mittlerweile zahlreiche Sugardaddy-Sugargirl-Portale, wie zum Beispiel die Dating Seite MySugardaddy und eine gewisse Anonymität bleibt vorhanden. Auf diesen Seiten steht eine Nachrichtenfunktion oder ein Chat zur Verfügung und Sugardaddy und Sugargirl können ein erstes Date vereinbaren.

Sugardaddy suchen

Harmoniert es bereits beim ersten Date, kann über die weitere Vorgehensweise verhandelt werden. Ganz selten finden auch spezielle Sugardaddy-Events statt, jedoch möchten viele Sugardaddys und auch Sugargirls nicht in der Öffentlichkeit gesehen werden, weshalb das Internet die bessere Alternative ist. In der Suchmaschine gibt man einfach den Begriff „Sugardaddy“ ein und schon wird man auf Sugardaddy-Portale weitergeleitet. Dort kann man sich dann als Sugarbabe oder als Sugardaddy anmelden und mit dem jeweils anderen Geschlecht Kontakt aufnehmen. Mit einem Profilbild erhöhen sich die Chancen natürlich enorm.

Merken

Merken

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on